Hauptsonsoren

Offizielle Partner

Home

Spielersponsoring

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

fcbrugg smallIn der Saison 2013 / 2014 können Sie unser Team resp. unsere Spieler individuell unterstützen. Dazu bieten wir Ihnen ein attraktives Paket für Spieler- und Matchballsponsoring an.

Details und Kontaktadresse entnehmen Sie bitte der Broschüre, die Sie hier downloaden können.


pdf buttonDownload der Brochüre

DSC08731DSC09275

Alle Fotos vom Städtlitunier und Au Cup 2013 sind Online (Merci Yvonne!!). Fotos Städtlitunier und Au Cup

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für die Teilnahme und hoffen auch das Ihr im nächsten Jahr, im Rahmen der 100 Jahr Feier des FC Brugg, wieder dabei seit!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

DSC08020 595

Rico Schönenberger mit seinem Debüt
in der 2. Liga (Foto Yvonne Siegenthaler)

Zum Saisonabschluss gastierte der FC Windisch im Stadion Au. Für beide Teams ging es nur noch um die Vorherrschaft in der Region, wobei die letzten Derby-Ergebnisse klar für das Brugger Fanionteam sprechen. Bei herrlichem Sommerwetter entwickelte sich eine umkämpfte und ausgeglichene Startphase in der sich das Geschehen hauptsächlich zwischen den Strafräumen abspielte. Nach einer guten halben Stunde tankte sich einmal mehr der agile Friedli auf links durch und flankte in die Mitte wo Gjokaj zum 1:0 einschob. Die Gäste aus Windisch versuchten es während 45 Minuten mit langen Bällen, die jedoch überhaupt keine Gefahr für Marco Peter im Tor heraufbeschworen. Das Heimteam ging mit einem knappen, aber verdienten Vorsprung in die Pause.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bei äusserlich angenehmen Temperaturen gastierte Brugg am letzten Samstag bei Aufsteiger Gontenschwil. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Nach nicht mal einer Zeigerumdrehung konnte Friedli alleine auf das gegnerische Gehäuse losziehen und schob gekonnt lässig den Ball am Torwart vorbei. Es dauerte jedoch nur weitere drei Minuten ehe der Gontenschwiler Stürmer einen Fehler in der Brugger Hintermannschaft zum 1:1 Ausgleich ausnutzen konnte. Und gleich wieder nur wenige Minuten später lagen die Gastgeber sogar in Front, als ein Freistoss von der Seite den Weg hinter Torwart Schütz in die lange Ecke fand.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach zuletzt doch eher schwachen Leistungen zeigte das Brugger Fanionteam gegen Meisterschwanden wieder einmal das Sonntagsgesicht. Mit teilweise tollen Kombinationen sowie aggressiven Zweikampfverhalten wurden drei verdiente Punkte eingefahren.

Bereits früh in der Partie kamen die Brugger zu einigen gefährlichen Torraumszenen, doch es dauerte bis zur 21. Minuten ehe Gjokaj eine herrliche Vorarbeit von Friedli in Zählbares ummünzen konnte. Auch nach diesem Treffer blieb das Heimteam dran und liess nicht locker. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte der als Stürmer aufgebotene Colantoni ein herrliches Tor zum 2:0. Der Gegner aus Meisterschwanden kam zu keinem einzigen nennenswerten Abschluss.

Seite 22 von 25

Matchcenter - 1. Mannschaft

Nächste Events

Freitag, 2. Juni, 18:00
36. Städtliturnier

Facebook

Tabelle - 2. Liga

Matchcenter

Login

Anmelden für den internen Bereich



Go to top