Hauptsponsoren

Gold Sponsor

HomeJunioren
Junioren

Junioren

Das Leitbild unserer Nachwuchsförderung

Die wichtigste Aufgabe unsere Nachwuchsabteilung ist es, einen Beitrag zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung unserer Jugend zu leisten und damit auch die entsprechende Verantwortung zu übernehmen. Wir sind überzeugt, mit unserer Arbeit einen grossen Beitrag an die Persönlichkeitsbildung der Jugendlichen zu leisten, ihnen eine Orientierungshilfe zu bieten und damit viele positive Werte zu fördern. Das Wissen, dass Sport auch präventiv gegen gesellschaftliche Probleme wie Ausgrenzung, Drogen, Gewalt und Hass wirkt, verstärkt unser Engagement in der Nachwuchsbewegung. Aber auch gute Fussballer/innen sollen unsere Jugendlichen werden! Wir fördern unsere Jugendlichen, damit sie fussballerisch für höhere Aufgaben in unserer Aktivabteilung gerüstet sind. Nebst der gut ausgerüsteten Infrastruktur, braucht es immer wieder viele qualifizierte Trainer/innen und Betreuer, um all diesen sehr anspruchsvollen Aufgaben gerecht werden zu können. All diesen Vereinsmitgliedern wollen wir eine hervorragende Plattform bieten, um Ihre Tätigkeit mit den Jugendlichen erfolgreich ausüben zu können.

Unsere Nachwuchsabteilung (Leiter, Bereichsleiter, Trainer, Co-Trainer und andere Mitwirkende) kann nur dann erfolgreich sein, wenn alle Beteiligten zusammen selber ein Team bilden! Eine stufengerechte Leistungsförderung und Entwicklung der Leistungsfreude ist uns sehr wichtig. Trotz dieser Leistungsorientierung haben für uns Ausbildung, d.h. Schule und Lehre Vorrang gegenüber dem Sport. Dazu sind wir bestrebt eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern und Schule/Lehrbetrieb zu unterhalten.

Sportliche Ziele der Nachwuchsabteilung

Oberstes sportliches Ziel der Nachwuchsabteilung ist eine fachlich kompetente und leistungsbezogene Ausbildung von jungen Fussballern. Beim Uebergang in die Aktivabteilung sollen möglichst viele Spieler, aufgrund der jahrelangen, positiven Erfahrungen im Verein, sich entscheiden auch weiterhin für den FC Brugg zu spielen. Dabei sollen möglichst viele Spieler den Sprung in die 1. Mannschaft schaffen. Die zweite Mannschaft im Aktivfussball soll das Sprungbrett für talentierte und leistungswillige Junioren für das Fanionteam werden. Für weniger leistungsstarke Fussballer, die das Aktivalter erreichen, bietet der FC Brugg Teams im Freizeitsport (derzeit 5. Liga) an. Damit jeder Junior entsprechend seinen Fähigkeiten und seinem Willen optimal ausgebildet werden kann, bieten wir eine gezielte technische, taktische und konditionell/athletische Förderung an. Die Gewichtung der entsprechenden Schwerpunkte ist für die einzelnen Altersstufen unterschiedlich geregelt. Ausbildungsbereiche

1.Grundlagenbereich

Dieser Bereich beinhaltet die Alterskategorien G, F und E. Die G-Junioren werden als reine Trainingsruppe geführt, die Junioren F nehmen wettkampfmässig an Turnieren teil und die Junioren E sind mit allen Teams in die Meisterschaft integriert.

2.Aufbaubereich (Préformation)

Dieser Bereich beinhaltet die Alterskategorien D und C. In beiden Alterskategorien wird mit allen Teams am Meisterschaftsbetrieb teilgenommen. Mit dem stärksten Team jeder Kategorie sollte in der höchstmöglichen Liga gespielt werden können. (Dies ist z.Z. in den Junioren D, die 1. Stärkeklasse, in den Junioren C, die CCJL).

3.Uebergabebereich (Formation)

Dieser Bereich beinhaltet die Alterskategorien B und A. In beiden Alterskategorien wird mit allen Teams am Meisterschaftsbetrieb teilgenommen. Mit dem stärksten Team der Kategorie B sollte in der höchstmöglichen Liga, der CCJL gespielt werden können. Aufgrund der frühzeitigen Ueberführung der leistungsstärksten Junioren in den Aktivbereich, setzen wir uns als Ziel in der Kategorie A zumindest in der 1. Stärkeklasse spielen zu können.

Aubildungsphilisophie

Die Ausbildungsphilosophie des FC Brugg beruht auf 3 Säulen. Wobei sich Säule 1 auf die Ausbildung und die Leistungsverbesserung bezieht, Säule 2 auf Fairness und den Respekt gegenüber allen im Fussballsport involvierten Personen und Säule 3, dem Erlernen und Leben einer Siegermentalität. Die detaillierten Angaben zu diesen 3 Säulen sind in unserem Nachwuchsförderungskonzept "Fussball am Wasserschloss" festgehalten.

                       

Mit sportlichen Grüssen

Urs Walter, Leiter Nachwuchsabteilung FC Brugg                            Christoph Rohr, Sportchef FC Brugg


Brugg, im Februar 2015

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Morgen Samtag, 12.8.2017 findet ab 10:00 Uhr der schon beinahe traditionelle Saison-Vorbereitungsspieltag statt. In allen Junioren Kategorien ab E bis A finden von 10:00 Uhr - ca. 20:00 Uhr diverse Vorbereitungsblitztturniere mit jeweils 3 teilnehmenden Teams statt. Ab 19:00 Uhr findet zusätzlich noch je ein Vorbereitungsspiel unserer 1. Herren- (gegen…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ueber folgende Website könnt Ihr Euch fürs Celerina-Lager vom 30.9. - 7.10.2017 anmelden! www.trainingslager-celerina.ch    
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Der FC Brugg hat auch Erfolgreiches zu berichten! - Die beiden CCJL-Team Ca und Ba konnten den Ligaerhalt sicher und dürfen auch in der nächsten Saison in dieser Spitzenliga an den Start gehen. Das Ca schaffte es mit einem wahren Schlusssurt. Nach einem 0:3-Rückstand konnte das Spiel gegen Team Niederamt…
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Der FC Brugg wird auf die kommende Saison wieder eine A-Junioren-Mannschaft stellen.Bei der Kaderzusammenstellung sind noch einige Positionen zu besetzen, daher können sich interessierte auswärtige Spieler mit Jahrgängen 1999 und 2000 unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  jetzt für die Selektionstrainings, die im Juni stattfinden werden anmelden.Die Spieler werden entsprechend frühzeitig über die Termine der Selektionstrainings informiert.

Silber Sponsor

Bronze Sponsoren

Matchcenter - 1. Mannschaft

Nächste Events

Samstag, 30. September
25. Junioren-Trainingslager Celerina

Sponsoren

Tabelle - 3. Liga

Facebook

Matchcenter

Login

Anmelden für den internen Bereich



Go to top